Konzept:

Kooperationsprojekt „ TürbuddYs“ zwischen Schulsozialarbeit und Schule im Rahmen des Projekts „ BuddY- Schule“

 

Zielstellung:

Schüler der 4., 5. und 6. Klasse unterstützen die KollegInnen bei der Hofaufsicht. Sie achten darauf, dass keine Kinder unbeaufsichtigt das Schulgebäude betreten. Dabei übernehmen sie Verantwortung und engagieren sich direkt für ein freundliches und höfliches Miteinander.

 

Inhalt: 

Während der beiden großen Hofpausen stehen an jedem der zwei Schuleingänge ausgebildete Türbuddy- SchülerInnen. Dort achten sie darauf, dass keine SchülerInnen unerlaubt ins Schulgebäude gehen. Wer das Gebäude betreten will, wird mit Namen und Klasse notiert und bei Bedarf an die Schulregeln erinnert.

Ein TürbuddY- Plan wird jährlich erstellt.

 

Zielgruppe: 

Schüler der 4., 5. und 6. Klasse

Treffen 1- mal wöchentlich

 

Ansprechpartner:

Herr Latendorf ( Schulsozialarbeit)

Herr Smirnov (Vertreter der Schule )