Konzept: Förderdiagnostischer Kurztest für Grundschulen zur Grobbestimmung von mathematischem Lernstand und Förderbedarf

 

Zielstellung:

Lernausgangslage der Schüler am Anfang der zweiten Klasse

 

Inhalt:            

  • Fragenkatalog mathematische Grundlagen:
    • Zahlen schreiben
    • Vor-und rückwärtszählen
    • Verdoppeln/Halbieren
    • Plus- und Minusaufgaben im ZR 10, 20 und 100
  • Fragenkatalog Pränumerik
    • Allgemeine Abstraktionsleistungen (Oberbegriffe bilden/sortieren)
      • Gegenstand bestimmen (z.B. gelber Kreis)
      • Oberbegriffe finden (drei Dreiecke; rot, gelb, grün)
      • Vergleich/Gegensatzpaare
    • Raumlage/lokale Relationsbestimmungen
    • Gleichheitsbegriff (1:1 Zuordnung)
    • Invarianz
    • Differenzbegriff
      • Grobe Unterscheidungsbestimmung: mehr/weniger
      • Genauer Unterschied

 

Zielpersonen: ausgewählte Schüler der 2. Klassen

 

Ansprechpartner: Frau Hauswald