Konzept:       Ehrenamtliche Bildungsbegleitung und Mediation(von SiS e.V.)

 

Senioren, Mitglieder des Vereins „Seniorpartner in School (SiS) e.V.“ und arbeiten ehrenamtlich als Bildungsbegleiter und Mediatoren an der Konrad-Agahd-Schule .Die Schülerinnen und Schüler kommen zur Mediation freiwillig zu den Senioren. Die Arbeit mit ihnen ist stets vertraulich und überparteilich. Das bedeutet, dass ohne Zustimmung aller Beteiligten über die Gesprächsinhalte und Ergebnisse nichts anderen Personen erzählt werden darf.
In der Bildungsbegleitung werden die Schülerinnen und Schüler an die Senioren durch die KlassenlehrerInnen, Sonderpädagogen oder SozialarbeiterInnen vermittelt. Die Senioren arbeiten dann mit einzelnen Schülerinnen und Schülern regelmäßig nach Bedarf über mehrere Wochen oder Monate zusammen.
Zielstellung:

  • Vermittlung bei Streitigkeiten und schulischen Konflikten der Schülerinnen und Schüler im  Rahmen von Schlichtungsgesprächen
  • Einzelbetreuung von Schülerinnen und Schülern und bei Bedarf sind die Senioren stets  Ansprechpartner bei persönlichen und schulischen Anliegen
  • Hilfe für einzelne Schülerinnen und Schülern bei der Lösung ihrer Lernprobleme
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schulleitung, den SozialarbeiterInnen, den ErzieherInnen sowie den LehrerInnen
  • auf Wunsch auch Ansprechpartner für die Eltern

Inhalt:

  • Einzel- Paar- oder Gruppenmediationen mit Schülerinnen und Schülern
  • Gespräche mit Schülerinnen und Schülern über die eigene Situation, über ihre Lernmotivation, über ihre Stärken und Schwächen und ihre schulischen Probleme
  • Begleitung von Schülerinnen und Schüler mit Lese-, Rechtschreib- und  Rechenschwächen  mit geeigneten Übungen
  • Lernspiele, Gesellschaftsspiele, Geduldspiele

 

Zielgruppe:
Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen der Konrad-Aghad-Schule

 

Ansprechpartner:

Das SiS-Team der Schule:  Truus Baas