Name des Projektes: Haus des Waldes

Wann: einmal jährlich im Sommer

Wo: Frauenseestraße 18 a, 15754 Heidesee

 

Zielstellung:

Waldpädagogik ist als waldbezogene Umweltbildung definiert. Sie umfasst die langfristigen, ganzheitlichen und gemeinwohlorientierten Aspekte der Nachhaltigkeit in politischer, wirtschaftlicher und kultureller Dimension auf lokaler, regionaler und globaler Ebene.
Sie hat den nachhaltig handelnden Menschen zum Ziel und soll speziell Kinder dazu befähigen, Verantwortung zu übernehmen:

  • für sich selbst
  • gegenüber Anderen und den nach uns Kommenden
  • gegenüber der Natur

 

Inhalt:

  • Tagesausflug mit dem Bus Start 8:00 Uhr vor der Schule, Ende 16:00 Uhr vor der Schule
  • Schüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit in verschiedenen Stationen den Wald kennen zu lernen: Leben des Hirschkäfers, Fuchsbaurallys, Basteln mit Naturmaterialien, Holz-Parcours, Jäger-Parcours, Waldrallys

 

Zielgruppe:

  • Klassenstufe 2 und 3
  • KlassenlehrerInnen und Begleitpersonen
  • Waldpädagogen

 

Ansprechpartner:

Frau Burke und Frau Berényi in Zusammenarbeit mit Frau Fitzkal und Frau Bläul(Waldschule)