Name der AG: „Ich kann Kochen“

 

Zielstellung:

Das Erlernen von einfacher, gesunder Essenszubereitung und spielerische Umsetzung von Wissenstransfer über Ernährung. Dabei sollen die Kinder erfahren, was es braucht und heißt im Team etwas Essbares auf die Beine zu stellen von Anfang bis Ende, sozusagen wie ein kleines Projekt, wo jeder verschiedene Aufgaben übernimmt und man sich gegenseitig unterstützt.

 

Inhalt:

Ein Lebensmittel z.B. der Apfel oder ein Hauptnährstoff z.B.: Eiweiß wird in den Mittelpunkt gestellt und eine dementsprechende vegetarische Mahlzeit zubereitet und /oder verkostet. Bei der thematischen Vorbereitung fließen Wünsche der Kinder mit ein.

Zu Beginn jedes Treffens gibt es eine Reflektion vom letzten Mal. Aspekte über Hygiene, Schutz-, Schritttechniken werden integriert. Weiteres Ziel ist die Schulung der Sinne beim Essen und das Kennenlernen von gesunden Lebensmitteln und Zubereitungsformen. Infomaterial, wie z.B.: die Ernährungspyramide oder Videos über Herkunft von Lebensmitteln z.B.: über eine Bananenplantage, Transport und Reifung, werden mit eingebunden. Auch ein gemeinsamer Ausflug auf einen Markt oder auf einen Bauernhof ist möglich.

 

Zielgruppe:

bis zu 8 Kinder, ab der 4. Klasse, Offenheit und Interesse für Neues & Essenzubereitung mit allem drum herum müssen mitgebracht werden

 

Ansprechpartner:

Anja Schlereth (Ernährungsberaterin und Genussbotschafterin via Sarah Wiener Stiftung – Initiative „Ich kann kochen“)

 

zurück zur Übersicht