Basiskurs C für 4.Klasse:

Zeitlicher Umfang: 1 Teilungsstunde pro Woche und Kind

 

  1. Zielsetzung: Onlinekompetenz

Ca. 38 Stunden, die unten vorgegebenen Stundenzahlen sind als Vorschlag zu verstehen.

„In der Lebenswirklichkeit von Kindern nehmen Medien eine zentrale Rolle ein. Sie gebrauchen die Medien ebenso selbstverständlich wie Erwachsene. Nach Spaß und Spannung ist der Wissenserwerb bei Kindern der häufigste Motivationsgrund, um Medien zu nutzen. Bücher, Radio, Fernsehen, Computer und Internet bieten Kindern ganz unterschiedliche Möglichkeiten, sich zu bilden. Um den Erfahrungs-, Erlebnis- und Informationshorizont von Kindern zu erweitern, sollten Schulen Medien als Bildungsmaterial von Anfang an bereithalten. Vor allem das Internet stellt dabei eine wertvolle Ergänzung zum Schulbuch dar. Vielfältige, kindgemäß aufbereitete und aktuelle Informationen lassen sich mithilfe des Internets in den Unterricht einbauen. Dennoch werden digitale Medien noch nicht selbstverständlich in den Unterricht integriert, auch wenn die technische Ausstattung der Schulen in den letzten Jahren deutlich ausgebaut wurde. Neben fehlenden praxistauglichen Medienkonzepten bestehen bei Lehrkräften und Eltern häufig Unsicherheit und Angst vor möglichen Gefahren, wenn es um die Internetnutzung durch Kinder in der Schule geht.“

Quelle: Internet ABC

 

Für die Erarbeitung der Onlinekompetenz wird das von den Medienanstalten Deutschlands kostenlos angebotene Material des Internet ABC´s verwendet. Es bietet dem Pädagogen in vorbildlicher Weise die für diese Altersstufe relevanten Onlinethemen an, welche sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form vorliegen. Abgerundet wird das Angebot durch ein umfassendes didaktisch aufbereitetes Handbuch.

Inhalte:

Surfen und Internet

  • Unterwegs im Internet – so geht’s! (4 Stunden)
    • Grundlagen
    • Der Browser
  • Suchen und finden im Internet (2 Stunden)
  • So funktioniert das Internet – die Technik (2 Stunden)
  • Mobil im Netz – Tablets und Smartphones (4 Stunden)

Mitreden und Mitmachen – selbst aktiv werden

  • E-Mail und Newsletter – Post für dich (2 Stunden)
  • Chatten und Texten – WhatsApp und mehr (2 Stunden)
  • Soziale Netzwerke – Facebook und Co. (2 Stunden)
  • Online-Spiele – sicher spielen im Internet (2 Stunden)

Achtung die Gefahren im Internet – So schützt du dich

  • Lügner und Betrüger im Internet (2 Stunden)
  • Viren und andere Computerkrankheiten (2 Stunden)
  • Werbung, Gewinnspiele und Einkaufen (2 Stunden)
  • Cybermobbing – kein Spaß! (4 Stunden)
  • Datenschutz – das bleibt privat! (2 Stunden)

Lesen, Hören, Sehen – Medien im Internet

  • Text und Bild – kopieren und weitergeben? (2 Stunden)
  • Filme, Videos und Musik – was ist erlaubt? (2 Stunden)

Die Evaluation erfolgt durch das erfolgreiche Ablegen des „Surfscheins“ oder das erfolgreiche Bestehen des „Internet Seepferdchens“ (2 Stunden)

 

  1. Zielsetzung: Leseförderung mit Antolin

Ca. 20 Stunden

Antolin ist ein innovatives Online-Programm zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. Die Medien „Buch“ und „Internet“ werden integrativ zusammengeführt.

Antolin auf einen Blick:

  • fördert die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen und in der Entwicklung der eigenen Leseidentität
  • steigert die Lesemotivation
  • überprüft das Textverständnis durch Quizfragen zu den Buchinhalten
  • bietet Quizfragen:
    • zu Klassikern und Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur
    • zu Lesebuch- und anderen Lehrwerkstexten, Nachrichten sowie Gebrauchstexten
    • auf drei Niveaustufen
  • hilft Kindern, denen das Lesen noch schwer fällt, mit der Vorlesefunktion
  • eignet sich zur sinnvollen Differenzierung
  • verbindet das Lernen in der schule mit dem Lesen am Nachmittag
  • fördert die Medienkompetenz
  • stellt ein hilfreiches Auswertungsinstrument für Lehrkräfte dar

Quelle: www.antolin.de

 

  1. Zielsetzung: Verkehrserziehung

Verkehrserziehung        

  • Fahrradausbildung
  • Fahrrad/-teile
  • Verkehrsschilder
  • Prüfung