Projektwoche  vom 11.11.-15.11.2019   „Lesen“

 

Thema: Cornelia Funke „Herr der Diebe“

Klasse: 6b        

Verantwortliche/ Begleiter:  Frau Fritz/ Frau Rudolph

Einbeziehung von: Jugendbuch, Tandem-Lesen, Antolin

 

Rahmenlehrplan/ Standard:  Fächerübergreifend Deutsch, Gesellschaftswissenschaften und PC

Deutsch: Die SuS lesen das Buch kapitelweise. Es werden verschiedene Arbeitsaufträge zum Inhalt bearbeitet. Die Lesekompetenz sowie das aktive Zuhören werden geschult.

Gesellschaftswissenschaften: Die SuS führen eine Pro- und Kontradebatte zum Thema Tourismus am Beispiel von Venedig, dem Handlungsort der Ganzschrift.

PC: Die SuS recherchieren zum Thema „Reisen heute“ (Vor- und Nachteile für Menschen, Flora, Fauna und das Klima)

Ziel: Die Schülerinnen und Schüler lesen eine Ganzschrift und reflektieren den Inhalt, wobei der Schwerpunkt auf dem Thema „Freundschaft“ liegt. Die Lesekompetenz wird durch die anhaltende Beschäftigung mit der Ganzschrift gestärkt.

Die SUS erkennen, dass Massentourismus Nachteile für Menschen, Flora und Fauna und das Klima hat.

 

Kurzbeschreibung des Projektes:

Tag Inhalt
11.11.2019 Die SuS lernen das Buch kennen und stellen Vermutungen über die Lektüre an.Die ersten Kapitel werden gelesen. Sie lernen die Hauptpersonen und den Handlungsort Venedig kennen. 
12.11.2019 Die SuS lesen einzeln oder im Tandem weiter. Arbeitsaufträge werden eigenständig oder in Gruppen bearbeitet. 
13.11.2019 Weiterlesen und bearbeiten der Arbeitsaufträge. Recherchieren im Internet. 
14.11.2019 Weiterlesen und bearbeiten der Arbeitsaufträge.Das Phänomen Massentourismus in Venedig wird thematisiert.
15.11.2019 Fertigstellung der Aufgaben. Feedback zur Lesewoche.Präsentation des Ergebnisses/Austausch mit einer anderen Klasse.