Konrad Agahd Schule

Schule trifft Orchester

 

Klassische Orchesterklänge in der Turnhalle der Konrad-Agahd-Grundschule. Vier Musiker der Holzbläser – Abteilung des Rundfunk - Sinfonieorchesters Berlin besuchten am 29.2.2008 unsere Schule.


 

In der voll besetzten Turnhalle stellten sie Ausschnitte aus Maurice Ravels "Ma Mère l'Oye" vor und gaben eine Einführung in die Spielweise ihrer Instrumente.


Das Interesse der Schüler war so groß, dass wir im Vorfeld der Veranstaltung eine Auswahl treffen mussten. Dies fiel uns nicht leicht.


Die Idee einer längerfristigen Zusammenarbeit des RSB mit der Konrad-Agahd-Grundschule kam durch Vermittlung von Frau Dr. Kolland vom Kulturamt Neukölln zu Stande. (An dieser Stelle unseren herzlichen Dank!)


Nach Vorgesprächen kamen wir überein, eine Veranstaltungsreihe zur Vorstellung von Orchesterinstrumenten zu realisieren. Die erste Veranstaltung begann um 10 Uhr und die Schüler waren aufgeregt und neugierig. Herr Döbler, Flötist im RSB und Initiator des Projekts hatte kurze Ausschnitte aus jedem der 5 Sätze von "Ma Mère l'Oye" für Bläserquartett bearbeitet.


Die Idee des Ablaufs war Folgende: Da in jedem Satz eines der vier Instrumente eine wichtige Rolle spielt, wurde zunächst in wenigen Sätzen die dem Satz zu Grunde liegende Märchengeschichte skizziert. Anschließend spielten die Musiker den musikalischen Ausschnitt, dann wurde das jeweilige Instrument vorgestellt, das gerade die „Hauptrolle“ spielte.


Auf diese Weise erfuhren die Zuhörer viele interessante und teilweise bis dahin noch unbekannte Details über die Flöte, Piccoloflöte, die Oboe, die Klarinette und das Fagott.


Die Schüler der Klasse 5b hatten im Musikunterricht den 3. Satz, die „Pavane de la belle au bois dormant“ (Dornröschen) aus dem Werk Ravels vorbereitet und stellten „ihre“ Fassung im Anschluss an die Vorstellung der Orchesterinstrumente vor. Die Stimmen waren auf Metallofone, Glockenspiele, Bassstäbe und Keyboards verteilt. Die Schüler machten ihre Sache so gut, dass die Orchestermusiker spontan beschlossen zum Abschluss der Veranstaltung mit ihnen zusammen zu spielen. Es wurde ein wunderschöner Ausklang des „allgemeinen Teils“ der Veranstaltung.

Musikalische Weltreise

 

Eine ganze Woche Musikprojekt!


Jeden Tag fuhren alle Schüler, Erzieher und Lehrer unserer Schule mit S-Bahn und Straßenbahn ins FEZ in der Wuhlheide.

copyright 2014 by Henning Schossig

 

Um 9.00 Uhr ging es dann los, zusammen mit den Dozenten der Musikschule gab es ein „Warming-up“.

copyright 2014 by Henning Schossig

 

Danach trommelten, tanzten, sangen - kurzum musizierten - die Schüler in jahrgangs- und klassenübergreifenden Gruppen. Kursthemen waren unter anderem: Orientalische Rahmentrommeln, Cup Songs, Breakdance, Malen nach Musik, Neukölln sucht den Superstar,  Internationale Volkslieder und Tänze, Sambatrommeln, Texten und Rappen, Streetdance,  Instrumente selbst herstellen. Von Montag bis Freitag wurde fleißig geübt.

Am Freitag fand die Generalprobe statt.

copyright 2014 by Henning Schossig

 

Nach einer kurzen Mittagspause war es dann um 14.00 Uhr soweit, die Vorstellung für die Eltern begann auf der großen Astrid-Lindgren-Bühne.

 

 

 

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Hier finden Sie uns

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com