Konrad Agahd Schule

Basketball im Schulalltag der Konrad-Agahd Grundschule 2014/15

 

An der Neuköllner Konrad-Agahd-Grundschule ist Basketball im Alltag angekommen. Schon die Kinder aus der Schulanfangsphase kennen den Basketballtrainer Ferdinand Janning.

Janning, Inhaber einer Basketballtrainer C-Lizenz, ist seit dem Schuljahr 2014/2015 an der Konrad-Agahd-Grundschule tätig. Gemeinsam mit Herrn Schulz, (Lehrer und Fachbereichsleiter Sport) und Herrn Hanney (Erzieher im Ganztag) bildet er in der Schule ein vernetztes Team rund um das Thema Sport, dass verantwortlich ist für die sportliche Ausbildung einer ganzen Schülerschaft.
In der Schulanfangsphase und in den dritten Klassen unterstützt Janning die Lehrer in der gemeinsamen Gestaltung des Unterrichts. Turnen, Tanzen, Fangen, Werfen, Passen und Dribbeln – ALBA-Trainer und Sportlehrer entwickeln gemeinsam den Unterricht und lernen voneinander. Gleichfalls wird es durch dieses Tandem im Sportunterricht möglicher, individuelle Förderbedarfe der Kinder zu berücksichtigen, ohne das der Unterricht unterbrochen werden muss. Auch bei Ausfällen des Lehrpersonals hilft der Trainer. Denn durch den Trainer hat der Vertretungslehrer einen Partner mit dem er sich über die vergangenen Inhalte austauschen und an der Arbeit der Vorwochen anknüpfen kann.
16 Stunden die Woche ist ALBA-Trainer Ferdinand Janning an der Schule aktiv. Neben dem Unterricht bietet er auch zwei Basketball-AGs an. Ab der 3. Klasse dürfen alle basketballbegeisterten Kinder an einer der AGs teilnehmen.

ALBA macht Schule - Basketball-AG 2012/2013

 

Basketball an der Konrad-Agahd-Grundschule. Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist die Konrad-Agahd-Grundschule eine „Schule mit Sportprofil“.

Das Zusammenspiel von Sportverein und Schule wird von ALBA BERLIN, TuS Neukölln und der Konrad-Agahd-Grundschule intensiv gelebt und schafft eine qualitativ hochwertige sportliche Grundausbildung.

Unser Trainer
Mark Mayos ist Basketballtrainer bei den Berlin Tiger und seit dem Schuljahr 2012/2013 an der Konrad-Agahd-Grundschule tätig. Der gelernte Einzelhandels-Kaufmann ist Inhaber einer Trainer-B-Lizenz des Deutschen Basketball Bunds und nimmt am Trainerausbildungsprogramm von ALBA BERLIN teil. Er hat schon viele Jahre Erfahrung als Trainer diverser Herren-, Damen- und Jugendmannschaften gesammelt. An der Konrad-Agahd-Grundschule ist er an der Durchführung und Gestaltung des Unterrichts in der Schulanfangsphase und der 1/2. Klassen beteiligt. Zudem leitet er die Basketball-AGs am Nachmittag.

 

Das Projekt

„Schulen mit Sportprofil“ bieten Sportstunden an, in denen die Lehrer von ALBA-Jugendtrainern unterstützt werden. Vor allem in der Schulanfangsphase sind die Basketballtrainer tätig und gestalten gemeinsam mit den Lehrkräften das Unterrichtsprogramm. Während die Lehrer den Unterricht federführend planen und durchführen, bereichern die Trainer inhaltliche und praktische durch ihre Erfahrung aus dem Vereinssport. Sportunterricht mit Basketballtrainern bedeutet nicht nur Basketball, sondern ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm, das die allgemeine Sportlichkeit (Koordination, Ballschule, Athletik, Spielfreude) fördert. Durch ein derartiges Projekt können im Rahmen der Schultagsplanung weit mehr Schüler als bisher gezielt und dennoch mit einem breit gefächerten Sportangebot gefördert werden. Neben der sportlichen Entwicklung spielt auch die Vermittlung pädagogischer Ziele wie Gemeinschaftssinn, Verantwortungsbewusstsein, Disziplin und Teamgeist eine wichtige Rolle.

Das gemeinsam mit der Senatsverwaltung initiierte Projekt „ALBA macht Schule im Kiez“ wird in enger Zusammenarbeit des verantwortlichen Sportlehrers der Schule und einem qualifizierten Jugendtrainer von einem der Partnervereine von ALBA BERLIN durchgeführt. An der Konrad-Agahd-Grundschule ist mit Mark Mayos ein Trainer von Berlin Tiger tätig. Die Albatrosse wissen, dass durch die Arbeit der Vereine im Kiez der Zugang zum Basketballsport für viele Kinder erst ermöglicht wird. Schule, Profiverein und Kiezverein schaffen durch ihre Zusammenarbeit eine neue Sportlandschaft.

ALBA BERLIN  und die ALBA Grundschulliga

Eine erfolgreiche Jugendarbeit im Sport beruht auf einem frühzeitigen Beginn der Förderung und einer breiten Basis an jungen Menschen, die Spaß und Motivation dafür gewinnen, sich in ihrem Sport stetig zu verbessern. Als ALBA BERLIN im Herbst 2005 die Jugendarbeit stark ausbaute, war es daher nahe liegend, mit dem Engagement bei Kindern im jungen Grundschulalter von 7-10 Jahren anzusetzen und den Basketballsport dorthin zu bringen, wo sich die Kinder den Großteil ihrer Zeit aufhalten – in die Schule. Der Verein bietet Basketball-AGs an über 70 Berliner Schulen an. Neben dem regelmäßigen Training an der Schule, bekommen die Kinder die Möglichkeit an der ALBA Grundschulliga teilzunehmen. Die ALBA Grundschulliga wird gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft organisiert. Bei den Turnieren kommen Schulen aus verschiedenen Bezirken Berlins zusammen und messen sich im Spiel um das orange Leder. Berlin Tiger ein wichtiger Partner im Kiez für die Albatrosse. Durch den Kiezverein bekommen Kinder im Wedding die Möglichkeit Basketball zu erleben, am Grundschulprogramm der Albatrosse teilzunehmen und im Kiez den Einstieg in den Vereinssport zu finden.

Bei Fragen zum Basketballangebot an der Konrad-Agahd-Grundschule, können sie sich jederzeit an Mark Mayos wenden. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Mehr Information über ALBA BERLIN, die ALBA Grundschulliga und „ALBA macht Schule“ finden sie auf albaberlin.de.

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Hier finden Sie uns

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com